nach Corona starten wir durch:

„Picknick-Theater im September 2021:“

Die Regentrude – ein Märchen von Theodor Storm

Nach der Corona bedingten Zwangspause und dem Ausfall des Historienstückes zum Stadtjubiläum im vergangen Jahr wagen wir uns an ein neues Projekt:

Am dritten Wochenende im September (17., 18. und 19 . September) planen wir jeweils um 18:00 Uhr auf dem Gelände des Hessentagspark am Zirkuszelt ein „Picknick-Theater“! Alle Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, mit Picknickkörben und Decken zu kommen, um dort zu essen und dabei dem Spiel unserer Gruppe zu folgen. Zur Aufführung kommt ein Märchen von Theodor Storm aus dem Jahre 1864: „Die Regentrude“.

Sie kennen das Märchen nicht? Hier also kurz eine Inhaltsangabe zum Stück: Übermäßig heiße Sommer, Dürre und Hitze plagen die Menschen. Seit Wochen kein Tropfen Regen! Da fällt einer Bäuerin die Regentrude ein, die wohl eingeschlafen ist und geweckt werden muss. Daraus entwickelt sich eine abenteuerliche Handlung, verwoben mit einer zärtlichen Liebesgeschichte. Und was wäre ein Märchen ohne ein appy End“? Die alte Erzählung erscheint aufgrund des Klimawandels plötzlich hochaktuell und brisant. Durch die märchenhafte Gestaltung ist das Stück für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet. Die Aufführung dauert ca. 75 Minuten. Eintritt wird nicht erhoben – Spenden sind erwünscht.

Das Picknick-Theater ist eingebettet in den „Kultursommer Südhessen“ und wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Sobald wir abschätzen können, ob die aktuelle Lage unser Projekt zulässt, folgen weitere Informationen. Wir freuen uns sehr darauf!

 

25 Jahre „Rosarote Eulenspiegel“

„Urgestein der Eulenspiegel“

 Elvira Henning hat vor 25 Jahren die Rosaroten Eulenspiegel geründet

 hier der Artikel aus der  „Offenbach-Post“ vom 11. April 2020: